Um den kargen Lohn meines Vaters aufzustocken und wegen

Um den kargen Lohn meines Vaters aufzustocken und wegen eines Beitrages zur Errichtung eines Eigenheimes hat meine Mutter fünf Jahre für einen Hungerlohn bei gearbeitet.
Heutzutage würde man es als Ausbeutung bezeichnen und keinem Neubürger zumuten.