Den Attentäter von jetzt der AfD unterzuschieben,

Den Attentäter von jetzt der AfD unterzuschieben, ist populistischer Unsinn.
Ich habe mir den hirnzermatschenden Nonsense durchgelesen, den er verzapft hat. Der Mann vornehmlich mal eines: völlig gestört. Klar, da war auch rechtsextremer und rassistischer Scheiß dabei.