“”bürgerlich” wird gerade zum politischen Kampfbegriff

“”bürgerlich” wird gerade zum politischen Kampfbegriff – und damit hoch problematisch. Er bezeichnet angesichts dieses Mangels an Definitionsschärfe eine oberflächliche Kategorie und führt zwangsläufig zum Habituellen”